Gateway Hamburg
Messestand Gateway Hamburg

Hafen Hamburg

Rund 9.000 Schiffsanläufe pro Jahr, knapp 300 Liegeplätze an insgesamt 43 Kilometer langen Kaimauern für Seeschiffe, mehr als 2.300 Güterzüge pro Woche, vier moderne Containerterminals, drei Kreuzfahrtterminals und rund 50 spezialisierte Umschlaganlagen für RoRo- und Stückgutverladungen und Massengüter aller Art sowie rund 7.300 Logistik-Unternehmen innerhalb der Stadtgrenze – dies sind nur einige der Faktoren, die den Hamburger Hafen zu einem der flexibelsten und leistungsfähigsten Universalhäfen der Welt machen. 136,5 Millionen Tonnen Ladung gingen 2017 über die Kaikanten des größten deutschen Seehafens. Darunter rund 8,8 Millionen Standardcontainer (TEU). Damit ist Hamburg der drittgrößte Containerhafen in Europa und steht auf Platz 18 in der Liste der weltweit größten Containerhäfen.

Messestand Hafen Hamburg Unternehmen 2
Messestand Hafen Hamburg Messe 2

die Transport Logistic München

ist eine internationale Fachmesse für Logistik, Mobilität, IT und Supply Chain Management. Mehr als 2.000 Aussteller aus über 60 Ländern präsentieren auf der transport logistic Messe München ihre Produkte und Dienstleistungen für den vielschichtig strukturierten Güterverkehr auf Straße, Schiene, Wasser und in der Luft. Zum Angebotsspektrum gehören dabei die Bereich Logistik und Güterverkehr, Telematik sowie innerbetrieblicher Transport und Materialfluss. Ein umfangreiches Konferenzprogramm bietet darüber hinaus auf der transport logistic München Messe einen fundierten Überblick über neue Märkte, Trends und Innovationen der internationalen Transport- und Logistikwirtschaft.

das Briefing

• Konzeption eines 950 qm großen Gemeinschaftsstandes „Gateway Hamburg“ auf 2 Standflächen
• Erarbeitung eines Flächenkonzeptes für 4 „Hauptaussteller“
• Individuelle Gestaltung und Ausstattung der 4 Hauptbereiche unter der Berücksichtigung des Gemeinschaftsdesigns
• In 2 Bereichen zusätzlich Integration von zahlreichen Mitgliedern / Anschließern mit individueller Präsentationsfläche
• Gemeinschaftlich nutzbare Kommunikations- und Bewirtungsfläche
• Kommunikation des Leistungsportfolios des Logistikstandortes Hamburg

Blickfang Briefing

______________________________

Messestand Hafen Hamburg Konzept

Konzeption und Formgebung

Die Aufgabe lautete, rund 50 Unternehmen der Hafen-, Transport- und Logistikwirtschaft aus Hamburg und der Metropolreion unter einem Dach zu präsentieren. Die größte Herausforderung bei der Gestaltung des Standes lag darin, ein ruhiges, einheitliches Erscheinungsbild zu schaffen, und zeitgleich jedem der Unternehmen genügend Raum für eine individuelle Präsentation einzuräumen.

„Gateway Hamburg“ bildet die übergeordnete Klammer über der gesamten Standfläche und unterstreicht den Gemeinschaftscharakter des Standes. Kleinere, in zweiter Ebene hängende Bereichsbanner markieren die verschiedenen Ausstellungsbereiche des Standes und dienen als Orientierungshilfe für die Besucher.

Neben den Organisatoren des Standes, dem Hafen Hamburg Marketing und der Logistik-Initiative Hamburg mit zahlreichen Anschließern / Mitgliedsunternehmen, präsentieren sich die „Schwergewichte“ des Hamburger Hafens, wie z.B.  die Hamburger Hafen und Logistik AG (HHLA) und die Hamburg Port Authority (HPA), als Hauptaussteller individuell. Die Digitalisierung in der Transport- und Logistikbranche ist einer der Schwerpunkte der kommunizierten Themen und spiegelt sich auch im Einsatz von (teils begehbaren) LED Flächen an verschiedensten Stellen der Standfläche wieder.

Messestand gateway Hamburg Konzept 2

Impressionen

Messestand Hafen Hamburg 13
Messestand Hafen Hamburg 12
Messestand Hafen Hamburg 11
Messestand Hafen Hamburg 10
Messestand Hafen Hamburg 1
Messestand Hafen Hamburg 4

______________________________

Standfläche und Gegebenheiten

Halle 3
Standnr. 213/314-209/310
1. Inselstand 15m x 20m = 300 m2
2. Inselstand 32,5m x 20m = 650 m2
Gesamtausstellungsfläche 950 m2
Bauhöhe 7m

Grundriss

Gesamtgrundriss